Haarige Gedichte
Gedicht - Haar, Haare, Frisur, Friseur, Haarfarben, blond, Blondine, Rothaarige, Glatze, Haarausfall, Bart, Rasur, Zöpfe, Locken, Dauerwellen ...

Unser Buchtipp

Abenteuer im Frisiersalon

Abenteuer im Frisiersalon
Hrsg. Ronald Henss
Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 978-3-9809336-0-5

beim Verlag bestellen
bei amazon bestellen

Schwänze(l)n

© Leonore Enzmann

Der Dackel schwänzelt mich lieb an,
um mich herum schwänzelt mein Mann.
An Unverschämtheit für mich grenzt,
wenn mein Sohn Sven die Schule schwänzt.

Schwänzeln, das Wort kommt wohl von Schwanz,
Es ist der Männer Eiertanz.
Mit Schwänzeln und mit Augenrollen,
vollführ'n sie ihn, wenn sie was wollen.

Ich hab nun einen Weg gefunden,
mein Haar zum Pferdeschwanz gebunden.
Das heißt: Hört endlich auf mit Schwänzeln,
denn Eure Wünsche könnt ihr canceln.

Eingereicht am
23. November 2007

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.

Ein haariges Lesevergnügen


Eine Sammlung von "haarigen Geschichten" finden Sie in dem Buch, das aus unserem Wettbewerb "Abenteuer im Frisiersalon" hervorgegangen ist.

Abenteuer im Frisiersalon Abenteuer im Frisiersalon
Hrsg. Ronald Henss
Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 978-3-9809336-0-5

beim Verlag bestellen
bei amazon bestellen

© Dr. Ronald Henss Verlag     Home Page