Haarige Geschichten
Kurzgeschichte - Haar, Haare, Frisur, Friseur, Haarfarben, blond, Blondine, Rothaarige, Glatze, Haarausfall, Bart, Rasur, Zöpfe, Locken, Dauerwellen ...

Unser Buchtipp

Abenteuer im Frisiersalon

Abenteuer im Frisiersalon
Hrsg. Ronald Henss
Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 978-3-9809336-0-5

beim Verlag bestellen
bei amazon bestellen

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Frau Saubermann und die Läuse

© Frauke Liebke

Frau Saubermann wohnt mit ihrer Familie in einem kleinen beschaulichen Dorf, irgendwo in Deutschland! Sie ist eine sehr reinliche Frau und saugt bestimmt fünfmal am Tag ihre kleine Wohnung!

Ihre Kinder sehen immer sauber und ordentlich aus, wie aus dem Ei gepellt! Und sie mag es gar nicht, wenn ihre Kinder bei den Nachbarn spielen, weil sie dann ja immer dreckig nach Hause kommen!

Die Kinder von Saubermanns müssen jeden Abend um sieben ins Bett, weil die Kinder ja feste Regeln brauchen und wenn im Sommer der Eiswagen um halb Acht kommt, ist Frau Saubermann gar nicht begeistert, denn der macht ja so einen Krach und so muss Herr Saubermann dafür sorgen, das der Eiswagen nie wieder kommt und das macht er auch, denn er liebt ja seine Frau!!!

Frau Saubermann kann es nicht verstehen, wie andere Kinder auch mal dreckig rumlaufen, weil: Das gehört sich ja nicht! Und an den Müttern, die nicht so reinlich sind wie selbst, lässt sie kein gutes Haar! Denn Frau Saubermann versteht auch nicht, das man außer putzen auch noch andere Dinge gerne machen kann. Wie z.B. ein Buch lesen, Musik hören und mal mit Freunden ausgehen! So hat sie das Putzen zu ihrem Hobby erklärt und wenn sie mal Besuch bekommt, dann ist die Aufregung groß, weil ja Besuch auch Dreck macht und Dreck, den mag Frau Saubermann gar nicht!

Frau Saubermann hat auch eine Bekannte, das ist Frau Neugierig! Frau Neugierig mag Frau Saubermann, weil es bei ihr immer so ordentlich ist und weil man mit ihr so schön über andere Leute reden kann! Frau Neugierig ist nicht ganz so reinlich wie Frau Saubermann, aber das macht Frau Saubermann nicht viel aus, denn meistens unterhalten sie sich auf der Straße und da gibt es immer soviel zu reden. Von den Nachbarn, die ihr Auto nicht waschen und von denen, die ihre Fenster nicht fünfmal im Monat putzen und obwohl man auf den Fenstern schon einen Fingerabdruck gefunden hat! Frau Neugierig versorgt Frau Saubermann immer mit den Neuigkeiten des Dorfes (wobei es Frau Neugierig manchmal auch egal ist, ob sie stimmen oder nicht!)!!!

Nun trug es sich zu, dass in der Schule des kleinen beschaulichen Dorfes, in dem Frau Saubermann wohnte, die Läuse auftauchten. Ein Alptraum für Frau Saubermann! Sie musste sofort mit Frau Neugierig über diese Parasiten plage reden und so trafen sich die beiden, um herauszufinden, wo denn die verdammten Läuse herkamen!

Die Schuldige wurde auch sofort gefunden, denn Frau Saubermann erfuhr von Frau Neugierig, das auch die Kinder dieser unmöglichen Frau, die ihre Fenster erst putzt wenn sie nicht mehr durch gucken kann und die auch mal ein Buch liest und dafür den Staubsauger stehen lässt, auch die Läuse hatten! Für die beiden war sofort klar, dass die Läuse von da oben kamen! Und sie waren empört, denn ihre Kinder sprachen manchmal mit den Kindern dieser unmöglichen Frau und nun hatten sie Angst, dass auch ihre Kinder von der Läuseplage befallen waren!

Sie suchten die Köpfe ihrer Kinder ab, jedes einzelne Haar. Frau Saubermann war einer Ohnmacht nahe, kurz vor einem Nervenzusammenbruch, denn sie fand eines dieser kleinen Biester.

Was sollte sie denn jetzt tun? Was würden wohl die Leute sagen? Sie wollte weglaufen, umziehen, auswandern! Sie hatte schon die Schere in der Hand um ihren Kindern eine Glatze zu schneiden, als Herr Saubermann seine hysterische Frau beruhigen konnte und sie schließlich doch zum Arzt fuhren!

Der bestätigte ihnen auch sofort den Läusebefall ihrer Kinder und verschrieb Frau Saubermann auch gleich noch ein Beruhigungsmittel

Sie mussten sofort zur Apotheke, aber oh Schreck es war Mittwoch, die Apotheke hatte geschlossen, sie konnte doch unmöglich eine Nacht mit Läusen in ihrer Wohnung verbringen. Frau Saubermann bekam einen Weinkrampf, das ausgerechnet ihr das passieren musste, ausgerechnet ihre Kinder, nein das durfte nicht sein und das durfte auf keinen Fall jemand erfahren!

Am nächsten morgen fuhr sie wieder zur Apotheke, doch der Apotheker erklärte ihr, das er diese Mittel erst bestellen müsse, weil Läuse im Moment wieder vermehrt auftreten würden, aber Frau Saubermann wollte davon nichts hören, sie fuhr zur nächsten Apotheke! Aber auch dort bekam sie ihr Mittelchen nicht mehr! Überall, in jeder Apotheke in der Umgebung musste das Läusezeug erst bestellt werden! Frau Saubermann war am Ende und unter dem Tränenschleier übersah sie, das die Ampel rot war und fuhr in ein anderes Auto! Gott sei Dank war aber nur das Auto kaputt und nicht Frau Saubermann! Wie sollte es denn jetzt weitergehen, sie konnte unmöglich noch eine Nacht mit Läusen schlafen, aber ihr blieb nichts anderes übrig!

Am nächsten Tag kam dann endlich das Mittel gegen die verdammten Läuse aber oh Schreck, als sie eben in die Apotheke kam um das Mittel abzuholen, stand da Frau Neugierig! Wie sollte sie denn jetzt das Mittelchen unauffällig abholen, ohne das Frau Neugierig es mitbekam, vielleicht ging sie ja gleich wieder. Aber Frau Neugierig blieb und beobachtete genau, was Frau Saubermann abholte!! Und dann war auch noch die Verpackung so auffällig und groß, das kaum zu übersehen war, dass Frau Saubermann ein Mittel gegen Läuse holte! Frau Saubermann war am Ende ihrer Kraft, als sie ihr Zuhause erreichte! Sie wusch ihren Kindern noch schnell dreißigmal die Haare mit dem Zeug, packte sie ins Bett und sank dann vollkommen erledigt auf ihr Sofa!

Als sie am nächsten morgen einkaufen ging, wunderte sich Frau Saubermann warum denn alle so einen großen Bogen um sie machten und warum alle tuschelten bis sie Frau Neugierig entdeckte, die ihr von weitem zuwinkte um dann schnell den Laden zu verlassen! Als sie gerade gehen wollte hörte sie wie jemand hinter ihr flüsterten: "Von den Saubermanns kommen die Läuse!" Frau Saubermann brach zusammen, sie schaffte es gerade noch über die Straße in ihre Wohnung, um dort einen hysterischen Anfall zu bekommen!

Als Herr Saubermann nachmittags nach Hause kam, fand er seine Frau völlig apathisch auf dem Sofa sitzend! Sie stammelte immer nur: "Die Läuse, die Läuse! Von Saubermanns kommen die Läuse! Alle sagen das!" dann fing sie wieder an zu heulen! Er brachte sie zum Arzt!

Als er sich abends ins Bett legte dachte er: "Das Auto ist kaputt, meine Frau liegt mit einem Nervenzusammenbruch in der Klinik, die Leute reden über uns aber meine Kinder sind wieder läusefrei!"

Später erfuhr man, das jede zweite Familie im Ort unter dem Läusebefall gelitten hatte, (doch niemanden hat es so mitgenommen wie Frau Saubermann), das in der Umgebung auch noch weitere Orte befallen waren und das die Apotheken jetzt wieder Läusemittelchen haben! Frau Saubermann wurde aus dem Krankenhaus entlassen und putzt heute wieder fröhlich, allerdings spricht sie nicht mehr so oft mit Frau Neugierig!

Ob die Läuse von "der da oben" kamen, ist unwahrscheinlich! Aber zumindest hat sie jetzt ihre Fenster geputzt. Frau Saubermann und Frau Neugierig wird's freuen!

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Eingereicht am
21. Oktober 2007

Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.

Ein haariges Lesevergnügen


Noch mehr haarige Geschichten finden Sie in dem Buch, das aus unserem Wettbewerb "Abenteuer im Frisiersalon" hervorgegangen ist.

Abenteuer im Frisiersalon Abenteuer im Frisiersalon
Hrsg. Ronald Henss
Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 978-3-9809336-0-5

beim Verlag bestellen
bei amazon bestellen

© Dr. Ronald Henss Verlag     Home Page