Unser Buchtipp
Karin Reddemann: Gottes kalte Gabe Dr. Ronald Henss Verlag ISBN 3-9809336-3-6
kleine mysteriöse Welten, in denen es sowohl gruselig und unheimlich zugeht als auch ironischwitzig und ein wenig erotisch. Und fast immer raffiniert überraschend.
Westdeutsche Zeitung

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise,
bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.

Eingereicht am
04. Juni 2007

Der kleine Regentropfen

© Nicole Kuhlert

Alles hat seine Zeit!

Das weiß auch der kleine Regentropfen, der dort ganz oben lebt.

Ganz oben, dort wo sich die Wolken so weich und wohlig anfühlen, lebt er eine lange Zeit.

Viel länger als all die anderen Regentropfen hält er sich dort auf.

All die guten Worte und Ermunterungen der anderen Regentropfen konnten ihn nicht ermutigen ihnen zu folgen.

Längst sind sie alle fort. Manchmal fühlt er sich einsam, allein und verlassen.

Doch er wartet auf seinen Moment.

Einfach fallenlassen, frei sein wie der Wind wenn er weht. Das ist sein Traum.

Er braucht nicht viel, nur sich selbst für diesen Weg.

Doch einfach fallenlassen, so einfach ist das gar nicht.

Heute ist der Tag, an dem er beschließt auf die Reise zu gehen.

Heute ist er bereit für all diese neuen Eindrücke.

Die Sonne, so hell und warm, wird ihn begleiten auf seinem Weg.

Er weiß sehr genau, wenn er es heute nicht tut, wird er es nie tun.

Er nimmt allen Mut zusammen.

Jetzt ist die Zeit für seinen Aufbruch.

Und er hat Recht.

Mutig hüpft er von seiner Wolke, lässt sich einfach fallen und ist bereit für das, was da kommt.

Da, ein Regenbogen. Während er an ihm vorbei fällt, lässt ihn der Bogen des Regens in den schönsten Farben schillern. Rot, orange, gelb, grün, blau, indigo, violett. Welch ein Gefühl.

Und diese warme Luft, die ihn trägt und wiegt, ihm dieses Gefühl von Freiheit vermittelt.

Er möchte, dass das niemals mehr aufhört.

Er gibt sich seinem Traum hin. Er genießt das was er fühlt und landet sanft auf dem dunkelroten Blatt einer Rosenblüte.

Die Sonne ist es, die ihm zurück auf die Wolke hilft und ihm jeden Tag die Möglichkeit gibt, dieses noch einmal zu erfahren.

Das ist es, was sein Mut ihm geschenkt hat.

Zu seiner Zeit!

Karin Reddemann: Gottes kalte Gabe Dr. Ronald Henss Verlag ISBN 3-9809336-3-6 Karin Reddemann
Gottes kalte Gabe

Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 978-3-9809336-3-6

kleine mysteriöse Welten, in denen es sowohl gruselig und unheimlich zugeht als auch ironischwitzig und ein wenig erotisch. Und fast immer raffiniert überraschend.
Westdeutsche Zeitung


beim Verlag bestellen
bei amazon.de bestellen

Kurzgeschichten unserer Autoren
Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag ISBN 3-9809336-8-7 Schlüsselerlebnisse  Dr. Ronald Henss Verlag ISBN 3-9809336-8-7 Karin Reddemann: Gottes kalte Gabe Dr. Ronald Henss Verlag ISBN 3-9809336-3-6
Direkt beim Verlag bestellen

Copyright-Hinweis: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise,
bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.